News

Geltnach Crocodiles holen den Meistertitel

Erstmals in der Vereinsgeschichte haben sich die Geltnach Crocodiles den Meistertitel des Ott-Jakob-Cup`s gesichert. Nach einem Auf und Ab in der Hautprunde lösten die Jungs um Spielertrainer Rainer Hindelang das Playoff-Ticket als Viertplatzierter und trafen im Halbfinale auf den großen Favoriten aus Thingau. In einer äußerst spannenden Partie erkämpften sich die Stöttner ein Unentschieden, was zum Penaltyschiessen führte. Dort war es Daniel Hämmerle, welcher den entscheidenden Penalty verwandelte und die Stöttner somit ins Finale schoss.

Im Finale am 02.03.2024 in Pfronten warteten die Floschenflitzer aus Lengenwang, welche ihrerseit die Bulldozers Rieder im Halbfinale bezwingen konnten. Das Spiel war von der ersten Sekunde an an Spannung kaum zu überbieten und zog die vielen mitgereisten Fans in ihren Bann. Als kurz vor Schluss beim Stand von 2:2 alle bereits mit dem nächsten Penaltyschiessen rechneten, lies Stephan Leonhard  das Stadion 3 Sekunden vor Schluss mit dem Siegtreffer zum 3:2 explodieren.

Die Stöttner Kufencracs sicherten sich somit im dreißigsten Anlauf das erste Mal den Titel. Ein historischer Moment, welcher noch bis tief in die Nacht gefeiert wurde.

Zurück